Denkbilder

Lernen lernen: um erfolgreich und selbstständig lernen zu können, muss man sich beim Lernen selbst über die Schulter schauen können. Die verborgene Welt des Denkens und des Lernens kann bereits auf der Vorschulstufe ins Bewusstsein gerückt werden.
«Denkbilder» zeigt auf, wie Lehrpersonen Kinder anleiten können, über das eigene Lernen nachzudenken und sich darüber mit anderen zu unterhalten. Neben einer Einführung ins Thema Lernenlernen (Metakognition) enthält das Buch bewährte Hilfsmittel (Reflexionskarten) zum Begriffsaufbau, zum Reflektieren und zum Planen.

Autorin: Karolin Weber
Zur Autorin: Karolin Weber (1963) unterrichtete sieben Jahre in der Vorschulstufe, seit 1990 ist sie in der Aus- und Weiterbildung für Lehrpersonen der Schuleingangsstufe tätig. Sie ist Dozentin am Institut Vorschulstufe und Primarstufe IVP NMS in Bern im Bereich Gestalten. Sie hat sich auf Themen zu Bildung und Erziehung in der Schuleingangsstufe spezialisiert und an mehreren CAS-Studiengängen zur neuen Schuleingangsstufe mitgewirkt. Seit mehreren Jahren verfasst sie regelmässig Beiträge für die Fachzeitschrift 4bis8 und ist Mitglied der Redaktionskommission. 2001 ist im Schulverlag das von ihr verfasste Handbuch für Lehrpersonen «Werkweiser 1» erschienen.
Karolin Weber ist Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.

Einblicke ins Produkt (Flippingbook)

Ergänzende Downloads

17 Reflexionsbilder im Kleinformat
Anleitung Herstellung Handspielfigur
Beobachtungsraster zu den Reflexionsbildern
Bildkarten für den Begriffsaufbau (Gegensatzpaare)
Erweiterte Fotoreihe - Was ich schon kann
Hausaufgabentagebuch
Lernlandschaft ohne Figuren
Prozessscheibe leer
Scheibengesichter
Vorlage Emotionen
Alle Unterrichtsmaterialien (als ZIP)